Wintermeistern.de heißt nun Gastromeistern.de, sie werden automatisch weitergeleitet.

#GastroMeistern: Das Profinetzwerk für die Gastronomie

#WinterMeistern geht, #GastroMeistern kommt – das Netzwerk bleibt: Vor allem in der kalten Jahreszeit der Corona-Pandemie benötigte die Gastronomie-Branche Unterstützung und Perspektiven. Transgourmet Deutschland hat daraufhin Ende des letzten Jahres die Initiative #WinterMeistern angestoßen, die heute mehr als 80 starke Partner umfasst. So ist aus der Krise das größte Netzwerk für die Gastronomie hervorgegangen.

 

Newsflash

07. Juni 2021
Neustart mit Herausforderungen
Nach sieben Monaten Lockdown ist die Freude über die Wiedereröffnung groß. Dennoch läuft das Geschäft aufgrund der Auflagen nur gebremst. Der DEHOGA fordert daher dauerhafte Öffnungen und die Verlängerung der Überbrückungshilfe.
Weiterlesen auf hogapage.de
 
04. Juni 2021
Was ist in welchen Bundesländern möglich?
Viele Menschen sehnen sich nach Urlaub und mit sinkenden Neuinfektionszahlen steigen in vielen Bundesländern die Möglichkeiten für touristische Besuche. Weil die Sieben-Tage-Inzidenz in den meisten Landkreisen oder kreisfreien Städten stabil unter 100 liegt, wird in Gastronomie und Hotellerie teils kräftig gelockert. Hotels und Ferienwohnungen heißen zunehmend wieder Gäste willkommen, genauso wie die Gastronomie.
Weiterlesen auf hogapage.de
 
30. Mai 2021
Österreich lockert weiter
Volle Stadien, Konzertsäle und Theater – in Österreich gibt es ab dem 1. Juli weitere Lockerungen. Darüber hinaus entfällt für viele Einreisende die Pflicht, sich vor Grenzübertritt zu registrieren.
Weiterlesen auf hogapage.de

28. Mai 2021
Öffnungen im Gastgewerbe nach Bundesländern
Der DEHOGA haben für Sie eine Übersicht mit dem aktuellen Sachstand zu den Öffnungen und Öffnungsplänen der einzelnen Bundesländer in Landkreisen mit 7-Tage-Inzidenzen unter 100 zusammengestellt, welche stets von uns aktualisiert wird.
Weiterlesen auf dehoga-corona.de (PDF)

28. Mai 2021
Aktualisiert: Vorlagen & Muster zum Restart des Gastgewerbes
Welche Corona-Vorschriften sind einzuhalten? Der DEHOGA bietet anschauliche Vorlagen und Hinweise für die Gäste- und Mitarbeiterkommunikation.
Weiterlesen auf dehoga-corona.de

28. Mai 2021
Sofortige Öffnung des Gastgewerbes gefordert
Das rheinland-pfälzische Gastgewerbe fordert von der Landesregierung angesichts stetig sinkender Inzidenz-Zahlen schnelle und anhaltende Öffnungen in der Gastronomie und den Hotels.  Zudem solle die Testpflicht in der Außengastronomie entfallen.
Weiterlesen auf hogapage.de

28. Mai 2021
Hotelier Marcus Fränkle: "Wir wachen auf!"
In Karlsruhe betreibt Marcus Fränkle das mehrfach ausgezeichnete Design- und Tagungshotel Der Blaue Reiter. Hier schildert er, was er durch die Coronakrise gelernt hat, was positiv lief und wo es dringenden Verbesserungsbedarf gibt.
Weiterlesen auf ahgz.de
 

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Newsarchiv

Gemeinsam stark

Die DEHOGA unterstützt diese Entwicklung: „Das in der Corona-Krise entstandene Netzwerk muss erhalten bleiben und eine Plattform für den Austausch bieten. Auch wir werden natürlich weiterhin Ansprechpartner für alle Partner von #GastroMeistern sein“, sagt Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes.

Wie gewinnbringend das Netztwerk agieren kann, zeigt beispielsweise die Arbeit der Initiative „Die Stadtretter“, die sich für den Erhalt und Fortbestand von attraktiven Innenstädten engagiert. „Unsere Innenstädte sind weiterhin von Leerstand bedroht, Corona hat diese Entwicklung nochmals beschleunigt. Damit ist die Existenz der Gastronomie in den Innenstädten noch stärker gefährdet. Hier hat der Austausch in den vergangenen Monaten mit den Partnern von #GastroMeistern sehr geholfen, neue Lösungen und Ansätze zu finden, um Perspektiven aufzuzeigen. Was das Netztwerk vor allem auch auszeichnet, ist der schnelle und persönliche Kontakt untereinander und das branchenübergreifend“, sagt Stefan Müller-Schleipen, Initiator von „Die Stadtretter“.

Netzwerk für die Gastronomie

In der Corona-Krise entsteht das größte Netzwerk für die Gastronomie: #GastroMeistern!

  • Das Profinetzwerk ist aus der Initiative #WinterMeistern hervorgegangen.
  • #GastroMeistern umfasst eine Allianz aus Interessenverbänden, Medien,

Partnern der Food- & Beverage-Industrie und der Non-Food-Branche.

  • Die Gastronomie erhält durch das Netzwerk weiterhin Unterstützung bei aktuellen Herausforderungen.

Mediale Aufmerksamkeit

Wie groß das Interesse an einem Branchennetzwerk ist, spiegelt die hohe Aufmerksamkeit auf allen Kanälen wider: Über die Website www.wintermeistern.de wurden bisher mehr als 50.000 Besucherinnen und Besucher sowie über Social Media rund 3,4 Millionen Nutzerinnen und Nutzer und mehr als 160.000 Interaktionen erreicht. Print- und Online-Veröffentlichungen erzielten eine Reichweite von über 3,3 Millionen.

Gastro-Lieferantenportraits zur aktuellen Lage

Die anhaltende Krise und der verlängerte Lockdown treffen weit mehr Akteure innerhalb der Wertschöpfungskette, als von der Politik und Öffentlichkeit wahrgenommen.

Darauf wollen wir in unserer Rubrik „Lieferantenportraits“ aufmerksam machen.

Unser aktuellster Beitrag wirft einen Blick hinter die Kulissen der Production Pioneers GmbH, einer Manufaktur für Markenkommunikation und Möbelbau. Hier entstehen hochwertige Werbematerialien und Innenraumausstattungen für den Einzelhandel, Promotionsflächen an Flughäfen und gastronomische Betriebe.

#GastroTalk - Deine Fragen an die Experten

Mit unserer neuen Veranstaltungsreihe #GastroTalk möchten wir Gastronomen und Partnern der Zulieferindustrie die Möglichkeit geben, Fragen an ausgewählte Experten zu richten und hilfreiche Antworten zu finden. 

Einzel-Sequenzen zu ausgewählten Fragen und Antworten sowie alle bisherigen Mitschnitte finden Sie in unserer #WinterMeistern - GastroTalk Youtube-Playlist.

 

Diese Forderungen stellte die Initiative im Oktober 2020 an die Politik

  1. Bereitstellung von Fördergeldern und Zuschüssen zur Umrüstung auf winterfeste Terrassenplätze und Corona-optimierte Lüftungssysteme in Innenräumen zum Schutz der Mitarbeiter und Gäste.
  2. Beibehaltung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes von 7 Prozent für Speisen in der Gastronomie.
  3. Ausweitung des Konjunkturpaketes mit zielgerichteten Maßnahmen zur Belebung der Gästenachfrage in der Gastronomie während der Winterzeit.
  4. Erhalt und Ausbau der bisher genehmigten Außengastronomie durch einen großzügigen Umgang mit Gestaltungssatzungen („Ortsgesetze“ zur äußeren Gestaltung) sowie das Aufheben regionaler Heizpilzverbote und die Förderung von klimafreundlicheren Alternativen.

 

Partner und Perspektiven für eine Zukunft

Innovationen für den neuen Alltag sind jetzt ebenso wichtig wie praxisnahe Förderprogramme und mehr Flexibilität seitens der Politik. In naher Zukunft kommt es darauf an, dass die Außenflächen ebenso wie die Innenräume einer Gastronomie angemessen und regelgerecht ausgestattet sind. Sie müssen umweltfreundlich und sicher bewirtschaftet werden können. Dafür und für eine wirtschaftliche, auf Zukunft angelegte Gastronomie steht die neue Initiative #WinterMeistern, die eine gesamte, unverschuldet in Not geratene Branche im Blick hat.

Werden auch Sie Teil der Initiative #WinterMeistern

Schreiben Sie uns eine Email an kontakt@wintermeistern.de.

Als Partner der Initiative werden Sie auf der Plattform www.wintermeistern.de eingebunden und haben dort ebenfalls die Möglichkeit, eigene Themen einzubringen. 

Partner und Initiatoren